Eine gute Sache im Mai in Münster

Münster, Gute Sache, Mai

Münster verzückt, so viel steht fest! Warum das im Mai für euch der Fall war, verraten wir euch nun in unserer Kategorie „Eine gute Sache“. Wie auch im letzten Monat sind eure Antworten wieder total vielseitig, eben genau wie die Münsteraner selbst. Auch im Juni werden wir euch wieder fragen, was eure „gute Sache“ war. Wir sind schon ganz gespannt, was ihr uns dann erzählen werdet. Denn so viel ist klar: In Münster gibt es viele Gründe, glücklich zu sein – und das zu wissen, macht uns schon so richtig glücklich.

Eine gute Sache: Was euch im Mai besonders glücklich gemacht hat

  • Dass meine kleine Familie gesund und munter ist
  • Habe endlich das Rezept für perfekte Zitronentarte gefunden
  • Dass der Klimanotstand ausgerufen wurde
  • Meine beste Freundin
  • Das Ergebnis der Europawahl
  • Mein Umzug nach Münster
  • Spontane Ausflüge zum Aasee und dem Bierfest
  • Der erste Sprung in die Coburg
  • Dass „Münster bekennt Farbe“ neu bepflanzt wurde
  • Habe die Eignungsprüfung für die MSD bestanden
  • Der Freitagabend auf dem Hafenfest
  • Das Konzert von David Garrett
  • Habe meine Pflanzen umgetopft. Jetzt haben sie alle ein neues Zuhause
  • Dass es meinen Eltern gesundheitlich besser geht
  • Es wird endlich Sommer
  • Habe mich verliebt
  • Endlich Urlaub
  • Dass der Busfahrer extra auf mich gewartet hat, als ich mit vollen Einkaufstüten zur Haltestelle gerannt bin
  • Wir haben endlich eine Katze, ich freue mich so
  • Der unangekündigte Besuch meiner besten Freundin
  • Neuer Job
  • Ich habe auf dem Weg zu Uni einen 5-Euro-Schein gefunden

Was bedeutet eigentlich Glück?

Diese Frage beschäftigt wahrscheinlich die meisten Menschen. Lasst uns deshalb eine kleine Zeitreise ins antike Griechenland machen. Der Philosoph Aristoteles sagte, Glück sei das maximale Streben aller Menschen. Dabei meinte er aber keinen Zustand, sondern viel mehr einen Lebensstil. Die Frage müsste also lauten: Was ist ein glückliches Leben? Laut Aristoteles gelangt man durch Tugenden zur Glückseligkeit, anders gesagt: Wir sind glücklich, wenn wir das Beste aus uns herausholen. Klingt kompliziert? Zugegeben: Uns macht auch der Fünfer auf dem Gehweg glücklich, aber wir geben für euch natürlich auch immer unser Bestes.

Tags: Eine gute Sache, Glück, Münster, Münsterland

Related Posts

by
Previous Post Next Post
0 shares