Eine gute Sache im Juni in Münster

Münster, Gute Sache, Juni

So liebe Leute, es ist mal wieder an der Zeit, in Erinnerungen zu schwelgen. Na gut, wir müssen jetzt nicht in unsere Kindheit reisen oder so, aber wir wollten von euch eine gute Sache wissen, die euch im Juni in Münster widerfahren ist. Welcher Umstand, welche Begegnung, welcher Mensch hat euch im letzten Monat so richtig glücklich gemacht? Wir fanden eure Antworten diesmal wieder richtig verzückend. Und deshalb wollen wir sie euch auch nicht vorenthalten. Seid gewiss: Auch im Juli werden wir euch wieder die Frage stellen, was in diesem Monat eine gute Sache für euch in Münster war. Euch ist ja schließlich ganz sicher klar, wenn ihr happy seid, dann sind wir es auch.

Eine gute Sache: Was euch im Juni besonders glücklich gemacht hat

  • Die 19. Münster Classics
  • Die Tage, an denen es geregnet hat und man sich nachts schön abkühlen konnte (Da sind wird total bei dir, Anm. d. Red.)
  • Das Scratch-Konzert vor der Lambertikirche
  • Der Kleiderwirbel (Mehr Infos gibt es hier, Anm. d. Red.)
  • Meine erste morgendliche Begegnung mit einem Fuchs
  • Jahrestag mit meinem Freund
  • Mein Freund macht mich jeden Tag glücklich
  • Vainstream (Hier gibt’s jetzt schon Tickets für 2020, Anm. d. Red.)
  • Eine tolle Wohnung im Kreuzviertel gefunden zu haben. Mit viel Glück und Sympathie hat es geklappt
  • Dass es mehrere Tage hintereinander richtig heiß war (Für alle anderen: Tipps zum Abkühlen haben wir hier für euch, Anm. d. Red.)
  • Neue Menschen durchs Fotografieren kennengelernt
  • Die Versöhnung mit der Liebe meines Lebens

Dieser Beitrag enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung.

Tags: Draußen, Eine gute Sache, Fuchs, Glück, Jahrestag, Kleiderwirbel, Kreuzviertel, Leben, Liebe, Münster, Münsterland, Sommer, Vainstream

Related Posts

by
Previous Post Next Post
0 shares