Wohnungen in Münster: So klappt die Suche

Wohnungen in Münster, Tipps

Hach, Münster… du bist so eine liebenswerte Stadt, aus der wir nie, nie, nie wegziehen möchten. Aber mal ehrlich, eine kleine Macke hast du dann doch. Das Stichwort: Wohnungssuche! Wohnungen in Münster zu finden, ist manchmal echt so, wie die Suche nach dem Bernsteinzimmer oder dem heiligen Gral. Wohnungen in Münster suchen zu müssen, hat echt was von Goldschürfen. Wir stecken grad tatsächlich selbst in diesem Dilemma. Zu klein, zu groß, zu teuer (1500 Euro Kaltmiete für 70 Quadratmeter am absoluten Stadtrand? Nicht dein Ernst?!), zu weit ab vom Schuss (Sorry, Nienberge :-*) – meistens aber dann doch einfach gähnende Leere oder schlichtweg gar keine Antwort von Maklern oder Vermietern. Aber da geteiltes Leid bekanntlich halbes Leid ist, haben wir euch auf unserem Instagram-Profil gefragt, welche Tipps man bei der Suche nach Wohnungen in Münster beherzigen sollte. Und hier kommen sie schon…

Wohnungen in Münster: Bleibe finden leicht gemacht

  • Auch außerhalb suchen (Hoppla, noch mal sorry, Nienberge <3)
  • Immer schauen, wer der Anbieter ist
  • eBay-Kleinanzeigen
  • Schnell sein (wenn die Anzeige online ist, sofort schreiben)
  • Übliche Portale wie WG-gesucht nutzen
  • Facebook-Gruppen (z.B. „Wohnungen Münster“)
  • Selbst Anzeigen inserieren, z.B. Tageszeitungen und Co.
  • Auch unscheinbare Anzeigen ohne Fotos besichtigen, sie könnten ein Glücksgriff sein
  • Warteliste von Wohnungsvereinen
  • Mietverein beitreten (Rechtsschutzversicherung)
  • ggf. auch nach Zwischenmeiten gucken
  • Nicht zögerlich sein: Nach einer Besichtigung sofort anrufen, ob man die Wohnung will
  • Bewerbungsmappe ausgedruckt dabei haben und abgeben
  • Eine Große Portion Glück haben (Wir drücken euch die Daumen. Ihr uns auch?)

Dieser Beitrag enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung.

Tags: Immobilien, Miete, Münster, Münsterland, Tipps, Wohnen, Wohnung, Wohnungen, Wohnungen in Münster, Wohnungssuche

Related Posts

by
Previous Post Next Post
0 shares